Die KGS LeNie ist eine Katholische Grundschule. Als Bekenntnisschule orientiert sie sich am biblisch begründeten Menschenbild. Jeder Mensch

ist als Ebenbild Gottes einmalig und damit einzigartig - mit all seinen Stärken und Schwächen. Die persönlichen Eigenheiten und die der

anderen zu erkennen und zu respektieren, prägt als christliche Grundhaltung das Miteinander unserer Schulgemeinschaft.

 

In Zusammenarbeit mit der Kirche St. Michael und St. Cyriakus werden die Schulgottesdienste im Unterricht vorbereitet, ebenso der

Adventsgottesdienst und der Abschlussgottesdienst am Ende des Schuljahres. Die ersten Schuljahre beginnen ihre Zeit in unserer Schule stets

mit einem Gottesdienst.

 

Die Kinder der 1. Schuljahre schmücken jedes Jahr den Weihnachtsbaum der Sparkasse Düren in Lendersdorf. In Niederau ist es Tradition, das

Pflegeheim St. Andreas in Kreuzau sowie das Hospiz in Lendersdorf zu besuchen. Im Jahr 2018 startete zu St. Martin die Aktion

“Weihnachtspäckchenkonvoi“, um die christliche Botschaft vom Teilen den Kindern erfahrbar zu machen. Sie ist damit fester Bestandteil des

Schullebens.

Neben dem Religionsunterricht dienen auch gemeinsame Gebete, Feiern der Festtage des Kirchenjahres, religiöse Traditionen wie der

Martinszug und die Advents- und Weihnachtsfeiern dazu, die Lebens- und Lerngemeinschaft der Kinder erfahrbar zu machen und zu stärken.

 

Es ist unser Ziel, in Zusammenarbeit mit den Eltern, durch Bildung und Erziehung die Schüler zu befähigen, für das eigene Leben Verantwortung

zu übernehmen und es aus dem Glauben heraus zu gestalten.